Startseite » Signal Iduna

Signal Iduna Kranken­versicherung

 

Die Signal Iduna mit Unternehmenssitzen in Dortmund und Hamburg ist 1999 aus der Fusion der Signal Versicherungsgruppe und der Iduna Nova Gruppe entstanden. Sie zählt zu den größten Krankenversicherern Deutschlands.

Testergebnisse der Signal Iduna Kranken­versicherung

 

Mit Blick auf die Unternehmens­qualität überzeugt die Signal Iduna Kranken­versicherung mit stabilen, sehr guten Ergebnissen. So erreicht der Versicherer beim Branchendienst Map-Report im März 2019 eine „mmm“-Bewertung, die für hervorragende Leistungen steht. Dabei untersuchten die Analysten die Bereiche Vertrag, Bilanz, Service sowie Transparenz. Neben der Signal Iduna erzielen Debeka, Provinzial, R+V, Allianz, LVM und Alte Oldenburger ein Top-Ergebnis.

 

Tests, die sich auf die Versicherungs­gesellschaften selbst konzentrieren, geben Verbrauchern zwar einen guten Überblick über deren Stabilität. Welche Tarife empfehlenswert sind, bleibt jedoch offen. Hier hilft ein Blick auf den aktuellen PKV-Vergleich des Wirtschaftsmagazins Focus-Money in Zusammenarbeit mit der Ratingagentur Franke und Bornberg weiter.

 

Dabei wurden im Herbst 2018 Tarifkombinationen mit unterschiedlichem Leistungsumfang hinsichtlich Beitragshöhe, Leistungen und Finanzstärke des Anbieters überprüft. Es zeigt sich: Unabhängig davon, für welche private Krankenversicherung sich Interessierte bei der Signal Iduna entscheiden, sie treffen eine sehr gute Wahl – zumindest für die von den Testern geprüften Tarife.

Top­schutz „Exklusiv-Plus1, KurPlus/100“ 551 Euro
Ausge­wogener Schutz „Komfort-Plus1, KurPlus/100“ 495 Euro
Klassik­schutz „Start-Plus, KurPlus/100“ 304 Euro

Bei der Krankenzusatzversicherung ist die Signal Iduna Krankenversicherung nicht nur vielseitig aufgestellt, sondern hat nach Ansicht verschiedener Testinstitute auch sehr gute Angebote zur Auswahl. Die folgende Übersicht zeigt die aktuellsten Ratingergebnisse:

Private Kranken­versicherung der Signal Iduna

 

Die Signal Iduna bietet sechs Tarife zur privaten Krankenversicherung an. Diese richten sich sowohl an Personen, die nach einer preiswerten Absicherung suchen, als auch an jene, die auf ein umfassendes Leistungsspektrum Wert legen.

 

  • „Start“ (Leistungen unter anderem: 75-prozentige Kostenübernahme bei Zahnersatz, Regelversorgung im Krankenhaus, Sehhilfen)
  • „StartPlus“ (beispielsweise Aufstockung auf 90 Prozent Zahnersatz)
  • „Komfort“ (90-prozentige Kostenübernahme bei Zahnersatz, Heilpraktikerleistungen, Zweibettzimmer im Krankenhaus)
  • „KomfortPlus“ (beispielsweise Aufstockung auf Einbettzimmer)
  • „Exklusiv“ (90-prozentige Kostenübernahme bei Zahnersatz, Augenlaserkorrekturen, Einbettzimmer)
  • „ExklusivPlus“ (Gesundheitsbonus von 900 Euro im Jahr)

Krankenzusatz­versicherungen der Signal Iduna

 

Wie die meisten privaten Krankenversicherer hat sich auch die Signal Iduna bei der Krankenzusatz­versicherung breit aufgestellt. Kassenpatienten können so für verschiedene Bereiche den von ihnen gewünschten Extraschutz vereinbaren.

  • Zahnzusatz­versicherung

    für geringere Kosten bei Zahnarztbehandlungen

  • Ambulante Zusatz­versicherung

    für weniger Zuzahlungen beim Heilpraktiker

  • Krankenhaus­zusatz­versicherung

    für beste Versorgung beim Klinikaufenthalt

  • Kranken­tagegeld­versicherung

    für die finanzielle Absicherung bei längerer Krankheit

  • Kranken­haus­tagegeld­versicherung

    für wenige Eigenanteile bei stationäre Behandlung

  • Zusatz­versicherung für Kinder

    für den besseren Schutz des Nachwuchses

  • Kurtagegeld­versicherung

    für eine sorgenfreie Rehabilitation

Zur Signal Iduna Kranken­versicherung

Privatversichert
Zusatzversicherte

Bei der Signal Iduna Krankenversicherung sind über 2,5 Millionen Personen versichert. 600.000 sind dabei ehemalige Versicherte des Anbieters Deutscher Ring. Er verschmolz Mitte 2017 mit der Signal Iduna Krankenversicherung.

 

Durch die Fusion stärkte das Unternehmen seine Position als fünftgrößter privater Krankenversicherer, gemessen an den Beitragseinnahmen. Vor ihm liegen AXA, Allianz, DKV und Debeka.

 

Adresse Signal Iduna Krankenversicherung

Hauptverwaltung Dortmund
Joseph-Scherer-Str. 3
44139 Dortmund

Telefon: 0231 1357991
E-Mail: info@signal-iduna.de