Wer heute vorsorgt, hat morgen keine Zahn­schmerzen.

Die professionelle Zahnreinigung. Ein notwendiges Extra!

Es gehört zu unserer täglichen Routine, es ist essentiell für unsere Gesundheit, das Wohlbefinden und auch aus optischen Zwecken kann nicht darauf verzichtet werden: die Rede ist vom täglichen Zähneputzen.

Doch obwohl wir es vom Kindesalter an beigebracht bekommen haben, kommt die Pflege unseres Gebisses hin und wieder zu kurz. Da ist es nicht verwunderlich, dass rund 50 Prozent der über 35-Jährigen unter schlimmer Parodontose leiden. Betroffene kämpfen mit enormen Knochenschwund des Kieferknochens.

Ein anderer Teil der Bürger liebt es, einer gewohnten Routine nachzugehen und da gehört eine ausführliche Zahnpflege zum morgendlichen Standardprogramm einfach dazu. Unabhängig davon, zu welcher Einteilung Sie sich selbst zählen - eines steht glasklar fest: Unabhängig davon, zu welcher Einteilung Sie sich zählen, viele Menschen setzen bei ihrer Zahnhygiene zusätzlich auf eine professionelle Zahnreinigung. Für die Kosten müssen Sie häufig alleine aufkommen. Der Fall sieht anders aus, wenn Sie Mitglied in einer privaten Krankenversicherung sind.

Darum ist es wichtig

Was ist eine professionelle Zahnreinigung?

Bei einer professionellen Zahnreinigung werden die Zähne mit Spezialinstrumenten einer Tiefenreinigung unterzogen. Auch Karies, der es sich in den Zahnzwischenräumen oder Zahnfleischtaschen so richtig bequem gemacht hat, erreicht der Zahnarzt mit seinen Handinstrumenten mühelos.

Im Anschluss einer jeden Zahnreinigung werden die Zähne poliert und mit fluoridhaltigen Mitteln versiegelt. Experten empfehlen die professionelle Zahnreinigung mindestens einmal - besser ist zweimal - im Jahr durchführen zu lassen.

3 erfrischende Gründe, die für eine professionelle Zahnreinigung sprechen:

  • Gründliche Entfernung von Zahnbelägen in engen, schwer zugänglichen Zahnzwischenräumen
  • Unangenehme Verfärbungen werden entfernt, wodurch die Zähne ihren natürlichen Glanz zurückbekommen.
  • Eine professionelle Zahnreinigung hilft der Vorbeugung gegen Karies und Parodontitis.
Eine Beratung zum Thema Krankenversicherung ist wichtig

Kosten

Was kostet eine professionelle Zahnreinigung?

Eine professionelle Zahnreinigung gehört grundsätzlich nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Sie müssen hierfür in die eigene Tasche greifen. Die Kosten dabei schwanken gänzlich, abhängig vom Aufwand, der Praxis, der Anzahl der zu reinigen Zähne und der Region.

Nach Einschätzung der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) belaufen sich die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung auf 80 bis 120 Euro. Unter Umständen können es aber auch weniger als 70 Euro oder mehr als 150 Euro sein.

Viele Krankenkassen kommen ihren Mitgliedern bei den Kosten für eine professionelle Zahnreinigung allerdings entgegen. Dieser Zuschuss ist eine freiwillige Leistung der Krankenkasse. Wie hoch dieser im Detail ausfällt, legt jede Kasse für sich fest.

Nachfolgend werden an dieser Stelle die Krankenkassen aufgeführt, die den höchsten Zuschuss in Bezug auf die professionelle Zahnreinigung gewähren:

BKK24 90 €
BKK Firmus 80 €
Heimat Krankenkasse 80 €
BKK Verbund­Plus 75 €
Bergische Krankenkasse 70 €

Sparpotential

Professionelle Zahnreinigung: Bares Geld sparen

Beim Zahnarzt zahlen Patienten häufig dazu. Haben Sie sich hingegen für eine private Krankenversicherung oder eine Zahnzusatzversicherung entschieden, werden die Kosten für eine Zahnreinigung in der Regel zu 100 Prozent übernommen. Gute Tarife leisten dabei jährlich für eine Zahnreinigung.

Der Leistungsumfang in der PKV geht über die reinen Prophylaxe-Maßnahmen hinaus. Geleistet wird je nach Tarif für:

Wer benötigt welche Krankenversicherung?
  • Zahnersatz
  • Zahnbehandlungen
  • Kieferorthopädische Maßnahmen

Mit einem entsprechenden Tarif aus der Zahnzusatzversicherung können anfallende Kosten nahezu auf Null gebracht werden. Die monatlichen Beiträge für einen privaten Versicherer fallen unterschiedlich hoch aus.

Zusatzschutz

Wann lohnt sich der Abschluss einer Zusatzversicherung für Zahnreinigung?

Generell ist eine regelmäßige Zahnreinigung von enormer Wichtigkeit, damit das Gebiss dauerhaft gesund bleibt und um parodontale Erkrankungen im Mundraum vorzubeugen.

Der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung lohnt sich jedoch nicht nur für die Kostenübernahme der Zahnreinigung, denn sie hat viel mehr zu bieten. Wollen Sie sich ohnehin vor hohen Zahnarztkosten schützen, sollten Sie die Tarife der einzelnen Anbieter gut vergleichen und eine Zahnzusatzversicherung wählen, die auch bei einer Zahnreinigung leistet. Bedenken Sie: ein gesundes Gebiss ist nicht nur wunderschön während eines Lächelns anzusehen, sondern sorgt auch für einen ausgezeichneten Essensgenuss.

Gesetzliche Krankenkassen zahlen nur für Behandlungen, die sie als „notwendig“ ansehen. Trotz der Tatsache, dass eine professionelle Zahnreinigung die Grundlage für langfristig gesunde Zähne ist, leistet die gesetzliche Krankenkasse hier lediglich eingeschränkt.

Lassen Sie sich beraten

Fordern Sie jetzt einen Vergleich zur Zahnzusatz­versicherung an.