Startseite » Universa

uniVersa Kranken­versicherung

 

Über die uniVersa Krankenversicherung a.G. bietet die uniVersa private Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen an. Die Versicherungsgruppe hat ihren Ursprung im Jahr 1843. Seitdem sitzt das Unternehmen in Nürnberg.

Testergebnisse der uniVersa Kranken­versicherung

 

Interessierte haben bei der uniVersa Krankenversicherung verschiedene Tarifkombinationen zur Auswahl, die sich in ihrem Leistungsniveau unterscheiden. Wie Tests zeigen, stimmt dabei in der Regel der Mix aus Preis und Leistung. So erzielt der Versicherer im aktuellen Vergleich von Focus-Money zusammen mit der Ratingagentur Franke und Bornberg sehr gute Ergebnisse. Dabei wurden zu je 40 Prozent die Leistungen und die Beitragshöhe sowie zu 20 Prozent die Finanzstärke des Versicherungsunternehmens bewertet.

 

Wer bei seiner privaten Krankenversicherung auf einen ausgewogenen Schutz setzt (das heißt mindestens 60 Prozent Kostenübernahme bei Zahnersatz, Zweibettzimmer im Krankenhaus, Leistungen bei Psychotherapie und weitere ambulante und stationäre Leistungen), kann sich mit der uniVersa Krankenversicherung „uni-intro I Privat 300, uni-SZII plus“ umfassend versichern. Mit monatlich 367 Euro zählt der Tarif zu den günstigsten der mit sehr gut oder hervorragend bewerteten Angebote.

 

Dabei überzeugt die uniVersa Krankenversicherung den Testern zufolge auch bei geringerem oder höherem Leistungsniveau sowie für Beamte:

 

  • Klassik-Schutz: „uni-intro I Privat 300, uni-ZZ, uni-KU/100“
  • Top-Schutz: „uni-A80, uni-ST Stufe 1/100, uni-ZA 80, uni-KU/100“
  • Beihilfetarif für Beamte: „uni-A30, uni-A20R, uni-St 1/30, uni-St 1/20R, uni-ZA50, uni-BZ50“

 

Tipp: Auch wenn die uniVersa Krankenversicherung mit ihren PKV-Tarifen überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt, sollten Interessierte auch einen Blick auf andere Versicherer werfen. Diese haben oftmals auch Top-Tarife zur Auswahl. Welche private Krankenversicherung am besten zu den eigenen Wünschen passt, lässt sich am schnellsten mit einem kostenlosen, individuell zugeschnittenen PKV-Angebot herausfinden.

Nicht nur die Testergebnisse zur privaten Krankenversicherung der uniVersa können sich sehen lassen. Auch die Krankenzusatzversicherungen des Unternehmens sind aus Sicht verschiedener PKV-Vergleiche überwiegend empfehlenswert.

Stationäre Zusatz­versicherung mit Zweibett­zimmer „uni-SZII“ Gut, Focus-Money
Stationäre Zusatz­versicherung mit Einbett­zimmer „uni-SZ“ Sehr gut, Focus-Money
Ambulante Zusatz­versicherung „uni-med I A-Exklusiv“ Gut, Focus-Money
Zahnzusatz­versicherung „uni-dent Privat” Sehr gut, Stiftung Warentest
Zahnzusatz­versicherung „uni-dent Komfort” Ausreichend, Stiftung Warentest

Private Kranken­versicherung der uniVersa

 

Bei der uniVersa stehen im Kern drei private Krankenversicherungen zur Auswahl. Sie bieten wichtige Leistungen im ambulanten, stationären und zahnärztlichen Bereich, unterscheiden sich jedoch in einzelnen Punkten, etwa:

„intro I Privat“

Zu den Leistungen zählen ...

  • 75 Prozent Übernahme Psychotherapie (50 Sitzungen/Jahr)
  • Mehrbettzimmer im Krankenhaus
  • 60 Prozent Erstattung bei Zahnersatz

„Economy“

Zu den Leistungen zählen ...

  • 100 Prozent Übernahme Psychotherapie (50 Sitzungen/Jahr)
  • Ein- oder Zweibettzimmer
  • 80 Prozent Erstattung bei Zahnersatz

„Classic“

Zu den Leistungen zählen ...

  • 100 Prozent Übernahme Psychotherapie ohne Begrenzung
  • Ein- bis Mehrbettzimmer
  • 80 bis 100 Prozent Erstattung bei Zahnersatz

Krankenzusatz­versicherungen

 

In der gesetzlichen Krankenversicherung müssen Versicherte Behandlungen häufig selbst übernehmen oder Zuzahlungen leisten. Insbesondere beim Zahnarzt spüren Kassenpatienten die Leistungsgrenzen ihrer Krankenkasse. Private Krankenversicherer wie die uniVersa bieten jedoch unterschiedliche Krankenzusatzversicherungen an, mit denen gesetzlich Versicherte ihren Schutz auf das Niveau von Privatpatienten heben.

  • Ambulante Zahnzusatz­versicherung

    für Naturheilverfahren und Sehhilfen

  • Stationäre Zahnzusatz­versicherung

    für freie Krankenhauswahl und Behandlung durch Chefarzt

  • Kranken­tagegeld­versicherung

    für Verdienstausfall bei längerer Krankheit

  • Krankenhaus- und Kurtagegeld

    für weniger Zuzahlung bei Kur und Krankenhausaufenthalt

  • Auslandsreise­kranken­versicherung

    für Krankenrücktransport und Top-Versorgung im Ausland

  • Zahnzusatz­versicherung

    für Zahnersatz und Zahnbehandlung

Dabei hat die uniVersa Krankenversicherung zum Teil unterschiedliche Tarife zur Auswahl. Wie sich diese unterscheiden, zeigt sich am Beispiel der Zusatzversicherung für Zähne.

Fül­lun­gen 75 Euro im Jahr Bis zu 90 Prozent
Regel­versor­gung Zahn­ersatz 100 Prozent 100 Prozent
Höher­wertige Versor­gung Ver­dopp­lung des Fest­zuschusses der Kranken­kasse Bis zu 90 Prozent

Zur uniVersa Kranken­versicherung

versicherte Personen

Die uniVersa Versicherung wurde bereits im Jahr 1843 gegründet und hat ihren Sitz seitdem in Nürnberg. Damit ist das Unternehmen die älteste private Krankenversicherung Deutschlands.

 

Bei ihr sind rund 888.000 Personen versichert, wobei der Anteil der Privatversicherten bei 16 Prozent liegt. Die uniVersa zählt zu den PKV-Anbietern mittlerer Größe. In der Rangliste der Versicherungsgesellschaften mit den größten Beitragseinnahmen belegt der Krankenversicherer Rang 18 von 39.

 

Adresse uniVersa

Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg

Telefon: +49 911 5307-0
E-Mail: info@uniVersa.de