Map Report - Private Krankenversicherung im Test

Map-Report Private Krankenversicherer

Hinter dem map-Report steht der Herausgeber Manfred Poweleit. Der Report konzentriert sich vorwiegend auf Zahlen und Fakten und untersucht dabei die verschiedensten Anbieter vor allem von Finanzdienstleistungen und Versicherungen. Aufgrund der klaren Struktur hat der Verbraucher mit dem map-Report ein gutes Vergleichsinstrument auch bei privaten Krankenversicherungen. Seit 1990 erscheint der Bericht jährlich zu den Anbietern der PKV und kann somit seine Aktualität bewahren und Veränderungen bei der Qualität der angebotenen Leistungen schnell aufgreifen.

map-Report 2012: Die Testsieger

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den aktuellen Testsieger des map-Reports 2012:

Platz Anbieter Gesamtnote
1. Debeka Krankenversicherung mmm
2. Deutscher Ring mmm
3. R+V Krankenversicherung mmm
4. Signal Krankenversicherung mmm
5. Alte Oldenburger mmm
6. DKV mmm
7. HanseMerkur mm
8. Nürberger Krankenversicherung mm
9. DEVK mm
10. Provinzial Krankenversicherung mm

Der map-Report ist ein unabhängiges Ranking. Da in Deutschland eine Versicherungspflicht besteht ist der Vergleich einzelner Versicherungen daher besonders wichtig, gerade im Bereich der privaten Krankenversicherungen. Testergebnisse wie der des Map-Reports bekommen immer mehr Bedeutung für den Verbraucher, da sich so ein allgemeiner Überblick über die Leistungen, aber auch die Wirtschaftskraft der einzelnen Versicherungsunternehmen gewinnen lässt.

map-Report Bewertungskriterien

Bei der Bewertung wird die Finanzkraft des jeweiligen Anbieters anhand von Bilanzen und Bilanzanalysen berechnet. Ebenso haben die Servicequalität und Leistungsumfang Einfluss auf die Gesamtnote. Die Entwicklung der Beiträge sowohl bei Neu- als auch Bestandskunden und das Gesundheitsmanagement fließen ebenso in die Wertung ein.

Noten:

mmm = hervorragend

mm = sehr gut

m = gut

m- = befriedigend

m-- = verbesserungswürdig

m--- = stark verbesserungswürdig

nr--- = not-rated

map-Report Testsieger 2011

Beim map-Report zu den privaten Krankenversicherungen 2011 konnte die Debeka zum elften Mal in Folge Bestnoten abräumen. Bei „Service“ und „Bilanz“ erhielt sie die Bestwertung, beiden „langjährig erfolgreichen Leistungen“ erzielte sie die höchstmögliche Wertung „mmm“. Auch die DKV und die R+V Krankenversicherung überzeugten und erreichten den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Sie erhielten ebenfalls die Note „mmm“. Die Allianz Krankenversicherung wurde 2011 zum ersten Mal bewertet und erhielt die sehr gute Note „mm“.


Testberichte vergleichen

An dem Test des map-Reports nahmen 16 der 46 privaten Krankenversicherer teil. Daher kann die Bewertung auch keinen umfassenden Eindruck zur Versicherungslandschaft geben. Wer eine private Krankenversicherung sucht, sollte daher andere PKV Tests heranziehen und diese ebenfalls vergleichen. Auch werden unterschiedliche Bewertungskriterien anders gewichtet. Für den ersten Auswahlprozess sind die Tests aber durchaus aussagekräftig. Dennoch empfiehlt sich unabhängig davon die Beratung durch einen Experten, da es gerade bei den privaten Krankenversicherern wichtig ist, einenzuverlässigen Partner zu finden.

Denn ein späterer Wechsel kann sich schwierig gestalten, bzw. lohnt sich selten, da mit einem höheren Einstiegsalter auch die Beiträge üblicherweise höher sind. Oft ist die Entscheidung für eine private Krankenkasse deswegen eine Entscheidung für das ganze Leben.